Anleitung zur Audio- und Videoaufnahme

Bei der Aufnahme Deiner Stimme und der Aufnahme Deines Videos solltest Du ein paar Dinge beachten, damit am Ende alles gut zusammengefügt werden kann und ein schöner Gesamtklang entsteht:

  • Damit Metrum und Tonhöhe stimmen, benötigst Du zwei Geräte: Über eins nimmst Du den Gesang auf und mit dem anderen hörst Du gleichzeitig per Kopfhörer das Playback.
  • Die Audioaufnahme kann über ein Mikrofon (falls vorhanden) oder einfach über Dein Smartphone erfolgen.
  • Bitte achte bei Deiner Aufnahme auf eine ruhige Umgebung und möglichst wenig Hintergrundgeräusche.
  • Die meisten Smartphones verfügen über einen Audiorecorder, in denen die Aufnahmequalität eingestellt werden kann. Diese sollte immer auf höchstmöglich eingestellt werden.
  • Das beste Audioformat ist das .wav Format. Die Dateien sind hier aber auch am größten, da nahezu unkomprimiert. Das ist sozusagen der Gold-Standard!
  • Auch ideal ist das .mp3 Format (hier bitte auf eine Bitrate von mindestens 128kB/s achten, besser höher)
  • Bei allen anderen Formaten (.ogg, .mp4, .m4a usw.) bitte auch immer auf die Bitrate achten. Mindestens 128kB/s!
  • ACHTUNG: Das Playback darf NICHT mit auf der Gesangsaufnahme sein.
  • Weitere Hinweise findest du unten in dem Video

Bei deiner Videoaufnahme achte bitte auf folgendes:

  • Das Video bitte im Querformat aufnehmen
  • links, rechts und über deinem Kopf sollte ein wenig Platz sein. Das erleichtert das Schneiden ungemein
  • Beim Video werde ich die damit verbundene Audiospur nicht verwenden. Daher kann das Playback mit auf die Aufnahme und du musst keine Kopfhörer benutzen

Allgemeines:

  • Im Idealfall schickst du uns bitte pro Lied eine Audio- und eine Videodatei
  • Die fertigen Dateien kannst du direkt an unseren privaten Server schicken. Der Link dazu lautet: http://familiebaumgaertner.synology.me:5000/sharing/9CP1eE1iN – Bitte gib in dem Eingabefeld unbedingt deinen Vornamen und den ersten Buchstaben deines Nachnamens ein, damit ich deine Dateien einfach zuordnen kann.
  • Mit dem Übersenden Deiner Aufnahme gibst Du automatisch Deine Einwilligung, dass diese als Teil des jeweiligen Abschlussvideos veröffentlicht wird.
%d Bloggern gefällt das: